Der Heizölkauf - Vertrauenssache

Bei Heizöl handelt es sich um ein aus der Rohölverarbeitung stammendes, technisches Produkt, welches auch heute gerne als Brennstoff zum Heizen verwendet wird. Die Heizölqualität ist ganz individuell und hängt von den verwendeten Rohstoffen und Produktionsprozessen ab. Die einzelnen Qualitätseigenschaften, die das Heizöl erfüllen muss, sind jedoch festgelegt und werden, wie ebenfalls die Heiztechnik, ständig weiterentwickelt. Bei uns erhalten Sie nur das beste Heizöl mit hervorragender schwefelarmen Qualität nach DIN 51603-1, bzw. DIN V 51603-6 und das stets zu besten Preisen. Die Auslieferung von unserem Heizöl erfolgt mit Hilfe von modernen Tankwagen. Diese besitzen temperaturkompensierte Zähler und verfügen über TÜV-geprüfte Mengeneinheiten sodass Sie nur so viel bezahlen, wie Sie tanken und ein voller Tank auch ein voller Tank ist.

Eco-Super-Heizöl schwefelarm

Vergleicht man das Eco-Super-Heizöl mit dem typischen Standard-Produkt, so bekommen Verbraucher durch dieses zahlreiche Vorteile geboten. Das Eco-Super-Heizöl steht für mehr Sicherheit, eine längere Haltbarkeit sowie für eine höhere Effizienz beim Heizen. Dank der hochwertigen Wirkstoffe in diesem Heizöl werden die anwendungsrelevanten Eigenschaften von dem Eco-Super-Heizöl verbessert, wodurch anschließend die Heizkosten spürbar sinken.

Wie die bekannten Gerätehersteller

Brötje · Buderus · Hoval · Junkers · Remeha · Rotex · Vaillant · Viessmann · Wolf

empfehlen wir den Einsatz vom Premium Produkt Eco-Super-Heizöl.

Standard Heizöl schwefelarm

Das Standard Heizöl schwefelarm erfüllt alle aktuellen Normen der DIN 51603-1 und ist für alle Ölheizungen zugelassen. Das Standard Heizöl verfügt im Gegensatz zum ECO-Super-Heizöl nicht über zusätzliche Wirkstoffe. Heizöl gehört heute zu den wichtigsten Heizstoffen in Deutschland und versorgt ca. 6. Mio. Haushalte mit Wärme. Das leichtflüssige Produkt besteht zu 86,5% aus Kohlenstoff und zu 13,3 % aus Wasserstoff. Der Heizwert beträgt 10,08 kWh/l.

Bioheizöl 10 schwefelarm

Die einzelnen Qualitätseigenschaften des Bioöls 10 schwefelarm werden in der Vornorm DIN V 51603-6 festgehalten. Im Gegensatz zu anderen Heizölarten werden zum Bioöl 10 schwefelarm noch bis zu 10 % Pflanzenöl, Fettsäuremethylester oder hydriertes Pflanzenöl hinzugefügt, was dazu führt, dass dieses Heizöl umweltfreundlicher verbrannt werden kann. Heutzutage vertragen fast alle Heizölanlagen den Einsatz von flüssigen Biokomponenten von 10 % im Heizöl. Trotzdem raten wir Ihnen, vor dem ersten Einsatz des Bioheizöls Ihren Heizgerätehersteller zu kontaktieren, um dort nachzufragen, ob das Bioheizöl für das Produkt zugelassen ist. Der Mehrpreis des Produktes liegt aktuell zwischen 5 und 10 Cent pro Liter. Einen Heizölpreis zu diesem Produkt erhalten Sie gerne auf Anfrage.

Heizöl in Dieselqualität

Für Notstromaggregate, welche ausschließlich mit Dieselkraftstoff betrieben werden müssen, empfehlen wir den Einsatz von Heizöl in Dieselqualität. Dieses Heizöl besitzt die gleichen Eigenschaften wie Dieselkraftstoff. Es entspricht der DIN EN 590 und ist ohne Bioanteil.
Weitere Informationen und Preise erhalten Sie auf Anfrage

Preis-Informationen
19.01.2018

Hohes Preisniveau durch US-Förderung in Gefahr

Die Rohölkurse geben heute Morgen ein wenig nach. Diese werden durch die gestiegenen Exporte der OPEC, die Erwartung einer steigenden Förderung in den USA sowie die überhitzte Marktlage belastet. Das hohe Preisniveau birgt eine Korrekturbewegung in sich, jedoch sinken die Rohölbestände kontinuierlich, was das Abwärtspotenzial in Grenzen hält. Marktteilnehmer beobachten die weitere Entwicklung und vor allem habe sie die Erwartung der steigenden Ölproduktion in den USA im Blick.
[weiterlesen]
18.01.2018

Wann kommt die Gegenbewegung?

Die Preisrallye der letzten Wochen gibt das Potenzial für eine deutliche Gegenbewegung, die bisher ausgeblieben ist. Mit dem hohen Preisniveau kann die US-Ölproduktion weiter ausgebaut werden und auf absehbare Zeit zum größten Ölproduzenten der Welt aufsteigen. Somit bleibt der OPEC keine andere Möglichkeit, als an den Förderkürzungen festzuhalten. Ein frühzeitiger Ausstieg aus dem Kürzungsabkommen würde zu einer Überversorgung am Markt führen und einen Preiseinbruch hervorrufen.
[weiterlesen]
Heizöl-Nachrichten
11.04.2017

Alte Grenzwertgeber jährlich kontrollieren

Ein kleines Bauteil sorgt beim Betanken von Ölheizungsanlagen für große Sicherheit: der sogenannte Grenzwertgeber (GWG). Er ist oben im Tank ...
[weiterlesen]
01.12.2016

OPEC-Deal lässt Ölpreise steigen

Bereits am Vortag des Treffens der Vertreter der OPEC-Staaten in Wien war vermutet worden, dass der Rohölpreis deutlich ansteigen werde, obwohl ...
[weiterlesen]

Gutscheincode: winteraktion

X