Können Aufträge bei Oelnetz.de storniert werden?

Eine Stornierung bzw. ein Widerruf der getätigten Bestellung ist für registrierte Kunden, bis zur Versendung der Auftragsbestätigung des Händlers möglich. Im persönlichen Bereich unter Bestellungen können Sie stornieren. Nach der Auftragsbestätigung des Händlers ist eine Stornierung nicht mehr möglich. Nach §312 g Abs. 2 Ziffer 8 BGB im Anschluss besteht kein Widerrufsrecht (Link zu unseren AGB)

Welche Lieferzeiten hat Oelnetz.de?

Die jeweiligen Heizöllieferranten liefern das Heizöl aus. So erhalten unsere Kunden Ihr bestelltes Heizöl in der Regel noch deutlich vor dem spätesten Liefertermin.
Selbstverständlich erfolgt die Lieferung von Ihrem Heizöl erst nach vorheriger Absprache.
Sollten Ihr Tankvorrat eher zur Neige gehen, so bekommen Sie die Möglichkeit, sich eine Expresslieferung zu bestellen.

Welche Heizölqualitäten gibt es bei Oelnetz.de?

Bei der Berechnung werden Ihnen von Oelnetz.de die beiden wichtigsten Eco-Super-Heizöl schwefelarm und Standard-Heizöl schwefelarm zum Sofort-Bestellen angezeigt.
Wir liefern ausschließlich qualitativ hochwertige Produkte nach DIN 51603. Weitere Produkte, wie zum Beispiel Bioheizöl bietet Oelnetz.de auf Anfrage über das entsprechende Kotaktformular an.

Sind meine Daten sicher?

Bei dem Erfassen Ihrer Kundendaten erhalten ausschließlich Oelnetz.de sowie der ausliefernde Händler Ihre Adresse. Die Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Zusätzlich werden E-Mails über einen sicheren Server verschickt. Das von Ihnen genutzte Passwort kann keiner einsehen, sodass dieses auch Oelnetz.de nicht bekannt ist.

Gibt es hier versteckte Kosten?

Der bestmögliche Heizölpreis, welcher Ihnen durch unsere Seite angezeigt wird, ist fix, sodass weitere Kosten oder Gebühren nicht berechnet werden.

Wer liefert Heizöl für Oelnetz.de?

Da uns unsere Kunden und die Qualität des Heizöls sehr am Herzen liegen, arbeiten wir ausschließlich mit seriösen Partnerhändlern aus Deutschland zusammen. Mittlerweile versorgen mehr als 500 Tankfahrzeuge unsere Oelnetz.de Kunden. Natürlich unterliegen auch die einzelnen Fahrzeuge regelmäßigen Prüfungen und Wartungen, welche durch Sachverständige und Eichbehörden durchgeführt werden.

Wie funktioniert die Abfrage der Heizölpreise?

Auf jeder Seite von Oelnetz.de finden Sie unten den Heizöl-Preisrechner. Hier haben Sie nun die Wahl, ob der Preis anhand der Menge oder nach Ihrem Budget berechnet werden soll. Nach dem Erfassen der Menge/Budget sowie die Postleitzahl der Lieferstelle, können Sie nun den "berechnen" Button klicken und bekommen Ihren Ölpreis von zwei verschiedenen Qualitäten angezeigt.

Warum bietet Oelnetz.de so günstige Preise?

Die einzelnen Heizölpreise werden anhand der aktuellen Börsenwerte kalkuliert, was dazu führt, dass unser Preisrechner die bestmöglichen Preise anzeigt. Der Einkauf ist gebündelt und führt somit zu diesen günstigen Preisen. Des Weiteren haben die Öllieferanten nun die Möglichkeit, die einzelnen Bestellungen zu bündeln und sie in der betroffenen Region zu einer optimalen Tour zusammenzufassen, was wiederum die Transportkosten erheblich senkt Durch die direkte Bezahlung am Tankwagen sind die Rabatte bereits eingerechnet.

Welche Vorteile bietet Oelnetz.de?

Auf Oelnetz.de bekommen Sie erstklassige Produkte zu besonders günstigen Preisen. Hier haben Sie die Möglichkeit, direkt und komfortabel eine Bestellung aufzugeben. Dank unserer tagesaktuellen Informationen erhalten Sie einen ersten Einblick in den komplexen Ölmarkt.
Zusätzlich werden Sie durch unseren Newsletter über Preissenkungen sowie wichtige Informationen zum Ölmarkt auf dem Laufenden gehalten. Kaufen Sie also auch in Zukunft Ihr Öl bequem und zuverlässig per Knopfdruck.

Preis-Informationen
19.01.2018

Hohes Preisniveau durch US-Förderung in Gefahr

Die Rohölkurse geben heute Morgen ein wenig nach. Diese werden durch die gestiegenen Exporte der OPEC, die Erwartung einer steigenden Förderung in den USA sowie die überhitzte Marktlage belastet. Das hohe Preisniveau birgt eine Korrekturbewegung in sich, jedoch sinken die Rohölbestände kontinuierlich, was das Abwärtspotenzial in Grenzen hält. Marktteilnehmer beobachten die weitere Entwicklung und vor allem habe sie die Erwartung der steigenden Ölproduktion in den USA im Blick.
[weiterlesen]
18.01.2018

Wann kommt die Gegenbewegung?

Die Preisrallye der letzten Wochen gibt das Potenzial für eine deutliche Gegenbewegung, die bisher ausgeblieben ist. Mit dem hohen Preisniveau kann die US-Ölproduktion weiter ausgebaut werden und auf absehbare Zeit zum größten Ölproduzenten der Welt aufsteigen. Somit bleibt der OPEC keine andere Möglichkeit, als an den Förderkürzungen festzuhalten. Ein frühzeitiger Ausstieg aus dem Kürzungsabkommen würde zu einer Überversorgung am Markt führen und einen Preiseinbruch hervorrufen.
[weiterlesen]
Heizöl-Nachrichten
11.04.2017

Alte Grenzwertgeber jährlich kontrollieren

Ein kleines Bauteil sorgt beim Betanken von Ölheizungsanlagen für große Sicherheit: der sogenannte Grenzwertgeber (GWG). Er ist oben im Tank ...
[weiterlesen]
01.12.2016

OPEC-Deal lässt Ölpreise steigen

Bereits am Vortag des Treffens der Vertreter der OPEC-Staaten in Wien war vermutet worden, dass der Rohölpreis deutlich ansteigen werde, obwohl ...
[weiterlesen]

Gutscheincode: winteraktion

X